MAßVOLL, FUNDIERT, RELEVANT

Hamburger Tage für Sozial­­versicherungs­­träger

DAS BANK­HAUS DONNER & REUSCHEL LÄDT SIE GEMEINSAM MIT DER KOHLHEPP WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT HERZLICH ZUR PREMIERE DER „HAMBURGER TAGE FÜR SOZIALVERSICHERUNGSTRÄGER“ AM 15. SEPTEMBER 2020 AB 10 UHR EIN.

„Es ist ein Gesetz im Leben: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere.“ 

(André Gide, franz. Schriftsteller, 1869-1951)

 

Corona beeinflusst uns und unser Leben nun schon seit Monaten. Auch die für den 18. März in Hamburg geplante „III. DONNER & REUSCHEL Konferenz für Sozialversicherungsträger“ musste verschoben werden, ebenso die „8. Hamburger Tage Gesetzliche Krankenversicherung“. Doch außergewöhnliche Situationen machen erfinderisch und so kommen wir in diesem Jahr mit einer fusionierten Veranstaltung in digitalem Format zurück.

 

Zusammen mit Dr. Ralf Kohlhepp von der Kohlhepp Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat das Bankhaus DONNER & REUSCHEL entschieden, die erfolgreichen Konferenzen zu einem gemeinsamen und fokussierten Format zu vereinen und zu Ihnen ins Home-Office zu bringen.

 

Christian Roth, Bereichsleiter Institutionelle Kunden bei DONNER & REUSCHEL: „Unser Haus hat sich in den letzten Jahren zu einem engen und kompetenten Partner im deutschen Gesundheitswesen – insbesondere für gesetzliche Krankenkassen – weiterentwickelt. Die zusätzliche Expertise unseres professionellen und langjährigen Partners ermöglicht es uns, das Umfeld der Sozialversicherungsträger, im Rahmen einer Konferenz, aus weiteren Blickwinkeln beleuchten zu können.“

 

Dr. Ralf Kohlhepp, Geschäftsführer der KOHLHEPP GmbH WPG: „Es freut mich, das Veranstaltungsformat gemeinsam mit DONNER & REUSCHEL weiter auszubauen und den Teilnehmern somit ein auf sie zugeschnittenes Komplettpaket bieten zu können.“

 

Zu den „Hamburger Tagen für Sozialversicherungsträger“ haben wir Experten eingeladen, die Ihnen einen Überblick über die veränderten Rahmenbedingungen geben und Top-aktuell auf die derzeitigen Entwicklungen eingehen. Legen Sie die Unsicherheiten der aktuellen Situation ab und seien Sie vorbereitet, um auf die anstehenden Veränderungen zu reagieren.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldeschluss 11.09.2020